Tag 3: Das Wunder von Berlin

Tag 3 unserer Deutschlandtour für kindgerechte Sexualaufklärung führte uns nach Berlin. Direkt neben dem Mauerdenkmal am Potsdamer Platz hatten wir einen hervorragenden Platz für einen intensiven Austausch mit den Passanten und interessierten Zuhörern. Vor allem aber gab es zum ersten Mal keine krawalligen Störungen. Ausgerechnet in Berlin – das grenzte für uns fast an ein Wunder. Drei Stunden lang hatten wir Zeit für viele tolle Gespräche mit jungen, alten, queeren und nicht-queeren Menschen verschiedenster Hautfarbe und Herkunft. Respektvoll und sachlich.

Es kamen auch sehr viele Touristen aus fernen Ländern an unserem Busstand vorbei. Nicht wenige waren erstaunt und teilweise erschrocken, als sie hörten, mit welchen Methoden und Inhalten in Deutschland inzwischen selbst Kindergartenkindern sexualpädagogisch „gebildet“ werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.